Mittwoch, 22. Februar 2017

Mantel Capa von Lillesol & Pelle



Hallo Ihr Lieben,

für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen nicht immer den gewohnten Weg zu gehen und mich auch mal was zu trauen. Das gilt auch für´s Nähen. 

Deshalb habe ich mich mal todesmutig zum Probenähen für den neuen Mantelschnitt Capa von Lillesol & Pelle gemeldet. Ich muss gestehen, das waren doch so 2-3 mehr Schnittteile als ich gewohnt bin, aber das Ergebnis hat mich dann doch umgehauen. 






Der Mantel Capa, Lillesol Stars No. 16 ist ein klassischer Mantel mit Wiener Nähten, einer Kapuze oder wenn gewünscht auch Kragen und edlen Pattentaschen. 

Er ist als Übergangsmantel gedacht, also für den Herbst oder das Frühjahr. 

Meinen Mantel habe ich aus schwarzem Breitcord genäht mit einem BW-Futter in braun-beige mit weißen Herzchen. Er sollte ganz klassisch werden und sowohl zu braunen als auch schwarzen Stiefeln / Schuhen passen. Diesen Mantel hier habe ich um 5 cm gekürzt!

Den Schnitt bekommt ihr wie gewohnt im Shop von Lillesol & Pelle zum Sofortdownload. 





Und? Die Mühe hat sich doch irgendwie gelohnt, oder?

Habt eine schöne Restwoche und bis bald

Eure Jenny



Schnitt: Lillesol & Pelle Mantel Capa Lillesol Stars No. 16 (probegenäht) gekürzt um 5 cm
Stoffe: Alles für Selbermacher

Dienstag, 21. Februar 2017

Plotterdatei Simply Circles mit Echo




Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es hier mal wieder was zu sehen. Ich habe meinen Lieblingsplotter mal wieder angeschmissen und die neue Plotterdatei von Alpwind / Sachen zum Machen getestet: 


                                                                                                                                                                         
                        Kein automatischer Alternativtext verfügbar.


Diese Plotterdatei besteht wieder mal aus einem 3er Set und enthält wunderschöne Motive. Ich mag es immer, wenn eine Datei sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet ist, so hat man irgendwie mehr davon, oder?

Ich konnte mich fast nicht entscheiden, aber ein Motiv sprang mich nahezu an, das musst auf ein Shirt für meine Maus. Allerdings habe ich beim "up!" noch ein Echo mit eingebaut, ich denke die Mädchenmamis werden mich verstehen ;)







Genäht habe ich ein fröhliches Frühlingsshirt gegen das triste Grau da draußen. Der Schnitt ist eine Marita von Bienvenido Colorido nach dem Tipp von Nell von hier einfach als Shirt zugeschnitten. Gefällt mir super gut. 


 



Ein Anleitung für den Lagenlook gefaked der Ärmel findet ihr ebenfalls bei Nell, und zwar hier.

Die neue Plotterdatei von Alpwind gibt es ab sofort und Marita schon länger bei Farbenmix. Alle entsprechenden Links findet ihr unten. 

Jetzt wünsche ich Euch noch einen tollen Start in die Woche. Bleibt fröhlich und bis bald

Jenny 



Plotterdatei (probegeplottet)
Simply Circles von Alpwind / Sachen zum Machen bekommt ihr hier
SZM: https://www.sachen-zum-machen.ch/plotter-dateien.html
DaWanda: http://de.dawanda.com/shop/sachen-zum-machen

Schnitt:
Marita von Bienvenido Colorido via Farbenmix von hier
Tipps zum Ändern des Schnitts hier und hier

Mittwoch, 18. Januar 2017

Longsleeve nach Wunsch



Hallo Ihr Lieben,

wenn Ihr denkt, dass ich hier die Kreative im Haus bin, dann muss ich Euch leider enttäuschen. Ich bekomme sehr genaue Vorgaben was ich wie nähen darf. Jedenfalls wenn ich will, dass die Sachen hinterher auch getragen werden. Gern darf ich Vorschläge unterbreiten aber das war´s dann auch. 

Mir werden dann Zeichnungen vorgelegt oder Bilder in Zeitschriften gezeigt, wie das Shirt auszusehen hat. 

So war es auch hier. Ich hatte den schönen Pastel Thrift Jersey vom Lille Stofhus bekommen und überlegte hin und her, was ich da für ein Designbeispiel zaubern könnte. Die Farbe war perfekt für die Maus und das fedrige Muster hatte es mir angetan. Aber die Mühe brauchte ich mir gar nicht zu machen. Kaum sah mein Kind den Stoff, wurden Zeitschriften gewälzt und ein GANZ BESTIMMTES Shirt gesucht. Mit dem Schriftzug Love drauf und das O musste ein Herz sein. 



Also habe ich seit langem mal wieder appliziert. Ich muss ja zugeben, dass ich durch den Plotter schon recht faul geworden bin und dabei bringt applizieren doch immer noch richtig Spaß!

Genäht habe ich ein Longsleeve Basic No. 1 von Lillesol & Pelle. Zugegebener Maßen zum ersten Mal. Und es passt wie angegossen. Lediglich das Vorderteil habe ich im Schulterbreich nochmal unterteilt um noch ein wenig Pepp in die Angelegenheit zu bringen. Das kam zum Glück sehr gut an!









Wieder so ein Moment wo ich mein Hobby sehr sehr liebe! Es ist wirklich wie Zaubern können!

In dem Sinne, bleibt fröhlich!

Eure Jenny


Schnitt: Lillesol & Pelle Longsleeve No. 1
Stoff: Art Gallery Pastel Thrift zur Verfügung gestellt vom Lille Stofhus

Montag, 16. Januar 2017

Lillesol & Pelle Basic No. 52... schon wieder




Hallo Ihr Lieben, 

wie versprochen kommt hier nun mein zweites Designbeispiel für den Hoodie No. 52 von Lillesol & Pelle. Diesmal durfte ich den tollen Schwalbenstoff von Swafing für das Lille Stofhus vernähen. Und ich brauche nicht zu erwähnen, dass der sooooo schön ist, oder?




Den Hoodie habe ich diesmal ohne zusätzliche Teilung an den Ärmeln genäht, dafür aber mit Taschen. 

Auch Verzierung gab es diesmal nicht viel, nur eine dicke weiße Kordel in den Kuschelkragen und kleine Verzierungen mit Kunstleder. Das muss reichen. 




Ich mag diesen Schnitt wirklich sehr... hatte ich das schon erwähnt?

Alle Links findet Ihr wie immer unten.

Bleibt fröhlich!
Eure Jenny


Schnitt: Lillesol & Pelle Basic No. 52 (Probegenäht)
Stoff: zur Verfügung gestellt vom Lille Stofhus


Donnerstag, 12. Januar 2017

Lillesol & Pelle Basic No. 52 Hoodie mit Kuschelkragen


Hallo Ihr Lieben,

frohes neues Jahr wünsche ich Euch!!!!!!!!!!!

Und ich melde mich gleich mit einem neuen Schnitt von der lieben Julia von Lillesol & Pelle zurück, den ich mit probenähen durfte: 


Mit diesem Schnitt bin ich noch lange nicht fertig, da kommen noch diverses Varianten. So jedenfalls mein Plan. Ein zweiter ist aber bereits genäht und den zeige ich Euch in den nächsten Tagen. 





Nun erstmal zum Schnitt:

Es handelt sich hier um einen Hoodie der sehr variabel ist. Er kann mit Kuschelkragen - wie hier -





 .... oder Kapuze oder Astronautenkapuze genäht werden. Im Schnitt sind diverse Unterteilungen enthalten, sodass der Pulli kunterbunt oder aber auch ganz schlicht genäht werden kann.

Besonders gefallen mir die Wiener Nähte in denen sich Taschen verstecken können. (Taschen zeige ich Euch beim 2. Pulli).




Diesen Pulli hier habe ich aus Stoffresten gezaubert. Das ist sehr praktisch, wenn man mal die ganzen vielen Reststücke verarbeiten will. Auch die Kordel für den Kuschelkragen habe ich aus Reststoffen gemacht, indem ich einfach Jerseystreifen zugeschnitten und geflochten habe. Eigentlich wollte ich die Kordel am Kind noch kürzen, aber das hat laute Proteste ausgelöst... na gut, aus dem Kleinkindalter ist sie ja mittlerweile auch raus.....

Gepimt wurde der Pulli noch mit dem Schneemädchen, einem Plott von Nikiko / Alles für Selbermacher, den es Anfang Dezember im Adventskalender als Freebie hier gab. 




Genäht habe ich den Hoodie in der normalen Kaufgröße von 140. Er fällt also Größengerecht aus. Allerdings beachtet, dass ich hier Sweatstoffe verwendet habe. 


Den Schnitt bekommt Ihr ab sofort bei Lillesol & Pelle im Shop als Sofortdownload und auch als Damenvariante (LW No. 25) und ebenfalls als Papierschnitt. Den entsprechenden Link findet ihr wie immer unten. 

Jetzt wünsche ich Euch noch eine tolle Restwoche! Bleibt fröhlich!

Eure Jenny



Schnitt: Lillesol & Pelle Basic No. 52 Hoodie (probegenäht)
Stoffe: diverse Reste
Plott: Freebie von Nikiko / AFS

Sonntag, 11. Dezember 2016

Wickelpulli mit Klee

 

Hallo Ihr Lieben,

bei uns gibt es so Schnittmuster, die nähe ich immer wieder, denn die müssen einfach im Kleiderschrank vorhanden sein. Eins dieser Schnittmuster ist KleinOland von Schnittreif und es ist egal, ob als Wickeljacke, oder - wie hier - als Wickelshirt. Ich liebe diesen Schnitt einfach. 





Als ich von der lieben Sandra von derPonyhof den tollen Graziela Klee zum Designbeispielnähen bekommen habe, war das der Zeitpunkt, an dem ich gerade die letzte Wickeljacke und den letzten Wickelpulli aussortiert habe, da sie leider zu klein geworden sind. Also gab es gleich Nachschub. 







Also hier, kleinOland als Shirtversion (Erklärung im Schnitt enthalten). Ich liebe diesen Schnitt einfach!!!!!!

Wo ihr den tollen Garziela-Jersey und den Schnitt bekommt, findet ihr wie immer im Anschluss bei den Links. 

Habt einen schönen Start in die neue Woche und bleibt fröhlich!

Eure Jenny 





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...